Gesundes Essen für die Schule

Das richtige Essen für die Schule ist von großer Bedeutung. Kinder neigen zu einem höheren Stoffwechsel als Erwachsene und gerade in der Zeit des intensiven Lernens muss deshalb für eine kontinuierliche Nährstoffzufuhr gesorgt werden. Zudem werden immer mehr Kinder zu dick und so muss beim Essen für die Schule auch immer intensiver auf die Kalorien geachtet werden.

Das Problem ist, dass viele Kinder morgens oft nur schnell etwas Geld bekommen um sich dann selbst etwas zu essen zu besorgen und so werden statt einem gesunden Pausenbrot oft nur Süßigkeiten und Chips gekauft. Um für Ihre Kinder eine gesunde Ernährung sicherzustellen ist es also auch für gestresste Eltern sicher zu empfehlen, lieber ein paar Minuten früher aufzustehen und ein gesundes und leckeres Essen für die Schule vorzubereiten. Finden Sie morgens einfach nicht genug Zeit, können Sie auch schon am Abend zuvor etwas vorbereiten um die Arbeit am morgen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Gesundheit Ihrer Kinder sollte Ihnen diese zusätzlichen Anstrengungen sicher wert sein.

 

 

Allerdings lassen sich auch viele Kinder nur schwer von einem gesunden Essen überzeugen und wird ein Pausenbrot verschmäht, bleibt es oft unberührt in der Brot-Box oder landet sogar im Abfalleimer auf dem Schulhof. Mit etwas Kreativität und dem gekonnten Einsatz von Gewürzen lässt sich aber auch gesundes Essen für die Schule so gestalten, dass Kinder es gerne essen.

 

Einige Tipps, wie Sie ein gesundes Essen für die Schule vorbereiten, das Ihre Kinder gerne essen und so den gesamten Tag lang im Unterricht voll aufnahmefähig bleiben:

 

  • Bunte Spieße. Geben Sie Schinken, Käse und Tomaten auf einen Holzspieß und legen Sie eine Scheibe Vollkornbrot dazu. Auch aus frischen Obst lassen sich leckere Spieße zusammenstellen. Das kommt bei Kinder gleich viel besser an als ein einfacher Apfel.
  • Quesadillas. Besorgen Sie sich fertige Weizen-Tortillas und geben Sie auf einen Tortillafladen kleingeschnittene Tomaten und Schinken, sowie etwas mexikanische Gewürzmischung. Streuen Sie geriebenen fettarmen Käse darüber und legen Sie einen weiteren Tortillafladen darauf. Geben Sie dann alles kurz in die Mikrowelle oder in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist und schneiden Sie dann handliche Stücke. Quesadillas schmecken warm und kalt.
  • Quark mit Früchten. Ein Klassiker, der sich schnell zubereiten lässt. Schneiden Sie frische Früchte oder Konservenobst in kleine Stücke und mischen Sie alles zusammen mit dem Quark gut durch. Vergessen Sie nicht, einen Löffel mitzugeben!
  • Äpfel mit Zimt. Schneiden Sie einen Apfel in Spalten und streuen Sie etwas Zimtzucker darüber.
  • Thunfisch-Sandwich. Mischen Sie etwas Dosen-Thunfisch (ohne Öl) mit 1 Teelöffel Mayonnaise und fein geschnittener Zwiebel, und geben Sie die Mischung zusammen mit Tomatenscheiben und Gurke auf eine getoastete Scheibe Vollkorntoast. Legen Sie eine zweite Scheibe Toast darüber und stecken Sie einen Zahnstocher in die Mitte, damit nichts durcheinanderfällt.
  • Frische Salate. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Tipp: Salate bleiben länger knackig wenn Sie das Dressing in einen kleinen separaten Behälter mitgeben. So können sich Ihre Kinder den Salat schnell selbst frisch anrichten.

 

Mit den Lieblingsessen Ihres Kindes im Sinn haben Sie sicher noch viele weitere Ideen um ein leckeres Essen für die Schule vorzubereiten.

 

 

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Dann teilen Sie ihn doch gleich auch mit Ihren Freunden! Ausserdem haben Sie unten noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder einen Kommentar zu unserem Artikel abgeben. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Tags: , , , <BR/>